Samstag, 1. Oktober 2022
  • Oktoberrosenkranz

    Mit dem Herbstmonat des Oktobers beginnt auch wieder die Zeit der Oktoberrosenkränze. Sie sind herzlich eingeladen, mit Maria und der ganzen Kirche die Lebensgeheimnisse Jesu Christi zu betrachten und zu meditieren. Beten wir den Rosenkranz in diesem Jahr ganz besonders für den Frieden auf den vielen Kriegsschauplätzen dieser Welt, nicht nur der Ukraine, für die flüchtenden Menschen weltweit, für die Abwendung der Gefahren für das christliche Abendland und der Corona-Pandemie! Die jeweiligen Zeiten entnehmen Sie bitte der Gottesdienstordnung!

  • Dienstag, 20. September 2022

    Caritas-Haussammlung in veränderter Form

    caritasDie Caritas bittet auch in diesem Herbst wieder um Ihre großherzige Gabe. Bei den Gottesdiensten am Samstag, 24. September und Sonntag, 25. September sind Sie bei der Kirchenkollekte aufgefordert, Ihre Spende zu geben. Auf die gewohnte Haussammlung werden wir auch in diesem Jahr verzichten. Stattdessen werden Sie in der letzten Septemberwoche (26.09. – 02.10.) eine Caritas-Opfertüte in Ihrem Briefkasten vorfinden, die sie bitte gefüllt bei der Kollekte oder im Briefkasten des Pfarramtes abgeben möchten. Gerne können Sie mit dem Vermerk „Caritas Herbst 2022“ ihre Gabe auch auf unser Konto (IBAN DE05 7706 9782 0000 0154 07) bei der Raiffeisenbank Am Kulm eG überweisen oder einzahlen. Vergelt´s Gott für Ihre Gabe!
    Die fleißigen Sammlerinnen und Sammler bitten wir um Verteilung dieser Caritasbriefe. Diese können ab Dienstag 20. September zu den Öffnungszeiten im Pfarrbüro abgeholt werden.

  • Letzter Gottesdienst in St. Ägidius

    Mit dem September endet auch die Zeit unserer Gottesdienste in St. Ägidius. Ab Donnerstag, 06. Oktober feiern wir die Abendmesse des Donnerstags wieder in der Pfarrkirche Kirchenlaibach.

  • Mess-Stipendien für Polen

    Die „Aktion Polenhilfe“ wird heuer - wenn die Umstände (Krieg in der Ukraine, Corona-Entwicklung) es zulassen - vom 03. bis 07. Oktober wieder die Exzellenzen Bischof Jan Wątroba und Bischof em. Kazimierz Górny in Rzeszów, Polen besuchen. Ihr Pfarrer hat nach dem Tod des Ehepaares Werner und Elfriede Klante in deren Sinne die Leitung dieser Aktion übernommen! Bei dieser Fahrt möchte die „Aktion Polenhilfe“ wieder viele Mess-Stipendien „im Gepäck haben“ dürfen. Diese werden dringend für alte und kranke Priester benötigt, die wenig oder gar kein Einkommen haben und von den Mess-Stipendien leben müssen. Ab sofort können Sie deshalb wieder Mess-Stipendien für Polen im Pfarrbüro abgeben. Über das Bischöfl. Ordinariat Regensburg werden die Stipendien direkt mit der Diözese Rzeszów abgerechnet. Vergelt´s Gott!

  • Montag, 8. August 2022

    Online-Kinderbasar

    Online KinderbasarWie kann ich MITMACHEN?

    Kostenfrei online registrieren unter: www.kibaza.de/st-franziskus-speichersdorf

    Wie kann ich VERKAUFEN?

    Artikel ab sofort bis einschließlich 25.09.22 fotografieren, online einstellen und kurz beschreiben. Jetzt entspannt zurücklehnen, selbst online stöbern und Verkaufszeitraum abwarten.

    Danach die verkauften Artikel beschriften und am Donnerstag, den 04.10.22 von 7 bis 14 Uhr in die Kita bringen. Etiketten können unkompliziert direkt über kibaza.de ausgedruckt werden. Den Erlös bekommst du am 05.10.22 von 15 bis 16 Uhr oder in den Folgetagen ausgehändigt. 20% des Verkaufserlöses kommen über den Elternbeirat den Kindern zugute.

    Wie kann ich KAUFEN?

    Online zwischen 26.09. und 01.10.22 bis um 18 Uhr stöbern und Artikel in den virtuellen Warenkorb legen. Gekaufte Artikel am 05.10.22 von 7 bis 14 Uhr in der Kita abholen und bar bezahlen.

  • Der Kleine Dienst – eine ökumenische Nachbarschaftshilfe

    kleiner dienstDie ökumenische Nachbarschaftshilfe "Der Kleine Dienst" bietet ihre Unterstützung an. Im Gemeindebereich Speichersdorf übernehmen die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ältere, alleinstehende oder bewegungseingeschränkte Personen Fahrdienste zum Einkaufen, Ärzten oder Physiotherapeuten. Sie erledigen aber auch Einkäufe und Botengänge. Weiterhin bieten sie Begleitung bei Spaziergängen, Besuchsdienste im Luise-Elsässer-Haus oder auch zuhause an.
    Neue Mitarbeiter sind jederzeit willkommen. Auskünfte erteilen gerne Frau Evi Brunner (Tel.:09275/ 14 17) oder Claudia Hauer (Tel.: 09275/ 7000) bzw. das Evang.-Luth. Pfarramt (Tel.: 09275/ 839) bzw. das Röm.-Kath. Pfarramt (Tel.: 09275/ 97190).

  • Weihwasserpinsel – Blindenware

    Ab sofort können Sie im Pfarrbüro und nach den Hl. Messen in der Sakristei kleine Weihwasserpinsel für Ihre Gräber oder zuhause erwerben. Diese wurden in Blindenarbeit hergestellt und sind deshalb etwas höherpreisig angesiedelt. Wir bitten Sie um 3,50 € pro Weihwasserpinsel.