07 - 13 November, 2022
07. November
  • Friedhof Mockersdorf

    Bitte beachten Sie, dass ab sofort kein Grüngut bzw. Erdaushub (Dieser wird in Zukunft vom jeweiligen Bestattungsinstitut entsorgt!) mehr an der gewohnten Stelle abgelagert werden darf. Für kleine Grüngutmengen steht nun dort eine braune Biotonne bereit. Größere Mengen bitten wir Sie ebenso wie Gesteck- und Kranzreste mit nach Hause zu nehmen und dort zu entsorgen. Für leere Grablichthüllen und kleine Plastikteile steht ihnen nach wie vor die schwarze Mülltonne zur Verfügung; allerdings nicht mehr, wie gewohnt an der Leichenhalle, sondern auch hinten bei der Biotonne!

  • Kirchenrechnungen

    In ihren letzten Sitzungen haben die Kirchenverwaltungen Kirchenlaibach und Mockersdorf die jeweilige Kirchenrechnung für das Jahr 2021 beschlossen. Diese liegen nun in der Zeit von Montag, 24. Oktober bis Freitag, 11. November im Pfarrbüro zu den gewohnten Öffnungszeiten für die Gläubigen zur Einsichtnahme bereit!

  • Kommunionempfang in Kirchenlaibach

    Beim Empfang der Hl. Kommunion dürfen Sie in Kirchenlaibach im Mittelgang gerne wieder in einer Doppel- bzw. Zweierreihe nach vorn kommen; auch wenn nur ein Spender der Hl. Kommunion anwesend ist.

  • Rosenkranz vor der Hl. Messe in Mockersdorf

    Auf Wunsch einiger aus der Pfarrei wird in Zukunft in Mockersdorf vor der Sonntagsmesse wieder der Rosenkranz gebetet. Dies war schon einmal der Fall; wurde aber aufgrund mangelnden Interesses wieder eingestellt. So bitten wir diesmal die Gläubigen auch zahlreich zu kommen, nicht dass wir im nächsten Pfarrbrief wieder das „Aus“ für den Rosenkranz vermelden müssen.

  • Änderungen in Folge der Energiekrise

    Mit Beginn des „kirchlichen“ Winters (Allerheiligen bis Ostern) ziehen wir in Kirchenlaibach zu den Werktagsgottesdiensten in die Seitenkapelle der Pfarrkirche um. Dort ist weniger Raumvolumen zu erwärmen und wir können in angenehmer Atmosphäre Gottesdienst feiern! Über den Ort der Rorategottesdienste an den Donnerstagen des Advents wird noch je nach Besucherzahl entschieden werden. Die Hauptkirche in Kirchenlaibach bleibt wie die Pfarrkirche Mockersdorf und unsere Dorfkapellen vorerst auch am Wochenende ungeheizt, solange die Temperaturen nicht unter die von der Diözese Regensburg vorgeschlagene Gradzahl sinken. Wir bitten Sie, dies bei der Wahl Ihrer Kleidung zu berücksichtigen. Der Verwendung einer Decke bzw. eines zusätzlichen Sitzkissens, welche Sie von zuhause mitbringen, steht nichts im Wege. Bitte haben Sie Verständnis, dass diese, schon aus Hygienegründen, nicht von Seiten der Pfarrei gestellt oder in Kirche und Sakristei aufbewahrt werden können.

  • Kirchenputzerinnen in Kirchenlaibach gesucht

    Durch Alter, Krankheit und Tod nimmt die Zahl unserer fleißigen Kirchenputzerinnen immer mehr ab. Deshalb unsere eindringliche Bitte: Überlegen Sie, ob Sie nicht einmal im Monat Zeit haben, am Freitag unsere Pfarrkirche zu putzen. Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Wilfling unter der Telefonnummer 09275/ 250!

08. November
  • Friedhof Mockersdorf

    Bitte beachten Sie, dass ab sofort kein Grüngut bzw. Erdaushub (Dieser wird in Zukunft vom jeweiligen Bestattungsinstitut entsorgt!) mehr an der gewohnten Stelle abgelagert werden darf. Für kleine Grüngutmengen steht nun dort eine braune Biotonne bereit. Größere Mengen bitten wir Sie ebenso wie Gesteck- und Kranzreste mit nach Hause zu nehmen und dort zu entsorgen. Für leere Grablichthüllen und kleine Plastikteile steht ihnen nach wie vor die schwarze Mülltonne zur Verfügung; allerdings nicht mehr, wie gewohnt an der Leichenhalle, sondern auch hinten bei der Biotonne!

  • Kirchenrechnungen

    In ihren letzten Sitzungen haben die Kirchenverwaltungen Kirchenlaibach und Mockersdorf die jeweilige Kirchenrechnung für das Jahr 2021 beschlossen. Diese liegen nun in der Zeit von Montag, 24. Oktober bis Freitag, 11. November im Pfarrbüro zu den gewohnten Öffnungszeiten für die Gläubigen zur Einsichtnahme bereit!

  • Kommunionempfang in Kirchenlaibach

    Beim Empfang der Hl. Kommunion dürfen Sie in Kirchenlaibach im Mittelgang gerne wieder in einer Doppel- bzw. Zweierreihe nach vorn kommen; auch wenn nur ein Spender der Hl. Kommunion anwesend ist.

  • Rosenkranz vor der Hl. Messe in Mockersdorf

    Auf Wunsch einiger aus der Pfarrei wird in Zukunft in Mockersdorf vor der Sonntagsmesse wieder der Rosenkranz gebetet. Dies war schon einmal der Fall; wurde aber aufgrund mangelnden Interesses wieder eingestellt. So bitten wir diesmal die Gläubigen auch zahlreich zu kommen, nicht dass wir im nächsten Pfarrbrief wieder das „Aus“ für den Rosenkranz vermelden müssen.

  • Änderungen in Folge der Energiekrise

    Mit Beginn des „kirchlichen“ Winters (Allerheiligen bis Ostern) ziehen wir in Kirchenlaibach zu den Werktagsgottesdiensten in die Seitenkapelle der Pfarrkirche um. Dort ist weniger Raumvolumen zu erwärmen und wir können in angenehmer Atmosphäre Gottesdienst feiern! Über den Ort der Rorategottesdienste an den Donnerstagen des Advents wird noch je nach Besucherzahl entschieden werden. Die Hauptkirche in Kirchenlaibach bleibt wie die Pfarrkirche Mockersdorf und unsere Dorfkapellen vorerst auch am Wochenende ungeheizt, solange die Temperaturen nicht unter die von der Diözese Regensburg vorgeschlagene Gradzahl sinken. Wir bitten Sie, dies bei der Wahl Ihrer Kleidung zu berücksichtigen. Der Verwendung einer Decke bzw. eines zusätzlichen Sitzkissens, welche Sie von zuhause mitbringen, steht nichts im Wege. Bitte haben Sie Verständnis, dass diese, schon aus Hygienegründen, nicht von Seiten der Pfarrei gestellt oder in Kirche und Sakristei aufbewahrt werden können.

  • Kirchenputzerinnen in Kirchenlaibach gesucht

    Durch Alter, Krankheit und Tod nimmt die Zahl unserer fleißigen Kirchenputzerinnen immer mehr ab. Deshalb unsere eindringliche Bitte: Überlegen Sie, ob Sie nicht einmal im Monat Zeit haben, am Freitag unsere Pfarrkirche zu putzen. Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Wilfling unter der Telefonnummer 09275/ 250!

09. November
  • Friedhof Mockersdorf

    Bitte beachten Sie, dass ab sofort kein Grüngut bzw. Erdaushub (Dieser wird in Zukunft vom jeweiligen Bestattungsinstitut entsorgt!) mehr an der gewohnten Stelle abgelagert werden darf. Für kleine Grüngutmengen steht nun dort eine braune Biotonne bereit. Größere Mengen bitten wir Sie ebenso wie Gesteck- und Kranzreste mit nach Hause zu nehmen und dort zu entsorgen. Für leere Grablichthüllen und kleine Plastikteile steht ihnen nach wie vor die schwarze Mülltonne zur Verfügung; allerdings nicht mehr, wie gewohnt an der Leichenhalle, sondern auch hinten bei der Biotonne!

  • Kirchenrechnungen

    In ihren letzten Sitzungen haben die Kirchenverwaltungen Kirchenlaibach und Mockersdorf die jeweilige Kirchenrechnung für das Jahr 2021 beschlossen. Diese liegen nun in der Zeit von Montag, 24. Oktober bis Freitag, 11. November im Pfarrbüro zu den gewohnten Öffnungszeiten für die Gläubigen zur Einsichtnahme bereit!

  • Kommunionempfang in Kirchenlaibach

    Beim Empfang der Hl. Kommunion dürfen Sie in Kirchenlaibach im Mittelgang gerne wieder in einer Doppel- bzw. Zweierreihe nach vorn kommen; auch wenn nur ein Spender der Hl. Kommunion anwesend ist.

  • Rosenkranz vor der Hl. Messe in Mockersdorf

    Auf Wunsch einiger aus der Pfarrei wird in Zukunft in Mockersdorf vor der Sonntagsmesse wieder der Rosenkranz gebetet. Dies war schon einmal der Fall; wurde aber aufgrund mangelnden Interesses wieder eingestellt. So bitten wir diesmal die Gläubigen auch zahlreich zu kommen, nicht dass wir im nächsten Pfarrbrief wieder das „Aus“ für den Rosenkranz vermelden müssen.

  • Änderungen in Folge der Energiekrise

    Mit Beginn des „kirchlichen“ Winters (Allerheiligen bis Ostern) ziehen wir in Kirchenlaibach zu den Werktagsgottesdiensten in die Seitenkapelle der Pfarrkirche um. Dort ist weniger Raumvolumen zu erwärmen und wir können in angenehmer Atmosphäre Gottesdienst feiern! Über den Ort der Rorategottesdienste an den Donnerstagen des Advents wird noch je nach Besucherzahl entschieden werden. Die Hauptkirche in Kirchenlaibach bleibt wie die Pfarrkirche Mockersdorf und unsere Dorfkapellen vorerst auch am Wochenende ungeheizt, solange die Temperaturen nicht unter die von der Diözese Regensburg vorgeschlagene Gradzahl sinken. Wir bitten Sie, dies bei der Wahl Ihrer Kleidung zu berücksichtigen. Der Verwendung einer Decke bzw. eines zusätzlichen Sitzkissens, welche Sie von zuhause mitbringen, steht nichts im Wege. Bitte haben Sie Verständnis, dass diese, schon aus Hygienegründen, nicht von Seiten der Pfarrei gestellt oder in Kirche und Sakristei aufbewahrt werden können.

  • Kirchenputzerinnen in Kirchenlaibach gesucht

    Durch Alter, Krankheit und Tod nimmt die Zahl unserer fleißigen Kirchenputzerinnen immer mehr ab. Deshalb unsere eindringliche Bitte: Überlegen Sie, ob Sie nicht einmal im Monat Zeit haben, am Freitag unsere Pfarrkirche zu putzen. Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Wilfling unter der Telefonnummer 09275/ 250!

  • Mittwoch, 9. November 2022 , 08:00 Uhr

    Vorbereitung Familiengottesdienst

    Zur Vorbereitung des Familiengottesdienstes am Sonntag, 20. November trifft sich das Vorbereitungsteam am Mittwoch, 09. November um 08:00 Uhr im Pfarrheim Kirchenlaibach.

10. November
  • Friedhof Mockersdorf

    Bitte beachten Sie, dass ab sofort kein Grüngut bzw. Erdaushub (Dieser wird in Zukunft vom jeweiligen Bestattungsinstitut entsorgt!) mehr an der gewohnten Stelle abgelagert werden darf. Für kleine Grüngutmengen steht nun dort eine braune Biotonne bereit. Größere Mengen bitten wir Sie ebenso wie Gesteck- und Kranzreste mit nach Hause zu nehmen und dort zu entsorgen. Für leere Grablichthüllen und kleine Plastikteile steht ihnen nach wie vor die schwarze Mülltonne zur Verfügung; allerdings nicht mehr, wie gewohnt an der Leichenhalle, sondern auch hinten bei der Biotonne!

  • Kirchenrechnungen

    In ihren letzten Sitzungen haben die Kirchenverwaltungen Kirchenlaibach und Mockersdorf die jeweilige Kirchenrechnung für das Jahr 2021 beschlossen. Diese liegen nun in der Zeit von Montag, 24. Oktober bis Freitag, 11. November im Pfarrbüro zu den gewohnten Öffnungszeiten für die Gläubigen zur Einsichtnahme bereit!

  • Kommunionempfang in Kirchenlaibach

    Beim Empfang der Hl. Kommunion dürfen Sie in Kirchenlaibach im Mittelgang gerne wieder in einer Doppel- bzw. Zweierreihe nach vorn kommen; auch wenn nur ein Spender der Hl. Kommunion anwesend ist.

  • Rosenkranz vor der Hl. Messe in Mockersdorf

    Auf Wunsch einiger aus der Pfarrei wird in Zukunft in Mockersdorf vor der Sonntagsmesse wieder der Rosenkranz gebetet. Dies war schon einmal der Fall; wurde aber aufgrund mangelnden Interesses wieder eingestellt. So bitten wir diesmal die Gläubigen auch zahlreich zu kommen, nicht dass wir im nächsten Pfarrbrief wieder das „Aus“ für den Rosenkranz vermelden müssen.

  • Änderungen in Folge der Energiekrise

    Mit Beginn des „kirchlichen“ Winters (Allerheiligen bis Ostern) ziehen wir in Kirchenlaibach zu den Werktagsgottesdiensten in die Seitenkapelle der Pfarrkirche um. Dort ist weniger Raumvolumen zu erwärmen und wir können in angenehmer Atmosphäre Gottesdienst feiern! Über den Ort der Rorategottesdienste an den Donnerstagen des Advents wird noch je nach Besucherzahl entschieden werden. Die Hauptkirche in Kirchenlaibach bleibt wie die Pfarrkirche Mockersdorf und unsere Dorfkapellen vorerst auch am Wochenende ungeheizt, solange die Temperaturen nicht unter die von der Diözese Regensburg vorgeschlagene Gradzahl sinken. Wir bitten Sie, dies bei der Wahl Ihrer Kleidung zu berücksichtigen. Der Verwendung einer Decke bzw. eines zusätzlichen Sitzkissens, welche Sie von zuhause mitbringen, steht nichts im Wege. Bitte haben Sie Verständnis, dass diese, schon aus Hygienegründen, nicht von Seiten der Pfarrei gestellt oder in Kirche und Sakristei aufbewahrt werden können.

  • Kirchenputzerinnen in Kirchenlaibach gesucht

    Durch Alter, Krankheit und Tod nimmt die Zahl unserer fleißigen Kirchenputzerinnen immer mehr ab. Deshalb unsere eindringliche Bitte: Überlegen Sie, ob Sie nicht einmal im Monat Zeit haben, am Freitag unsere Pfarrkirche zu putzen. Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Wilfling unter der Telefonnummer 09275/ 250!

  • Donnerstag, 10. November 2022 , 14:00 Uhr

    Seniorentreff mit Krankensegnung

    Die Seniorinnen und Senioren unserer Pfarreiengemeinschaft treffen sich am Donnerstag, 10. November zur alljährlichen Krankensegnung. Sie feiern um 14:00 Uhr gemeinsam die Heilige Messe in der Pfarrkirche, empfangen dabei den Krankensegen und treffen sich anschließend zu Kaffee und Kuchen im Pfarrheim. Wer einen Fahrdienst benötigt, der melde sich bitte im Pfarrbüro.

11. November
  • Friedhof Mockersdorf

    Bitte beachten Sie, dass ab sofort kein Grüngut bzw. Erdaushub (Dieser wird in Zukunft vom jeweiligen Bestattungsinstitut entsorgt!) mehr an der gewohnten Stelle abgelagert werden darf. Für kleine Grüngutmengen steht nun dort eine braune Biotonne bereit. Größere Mengen bitten wir Sie ebenso wie Gesteck- und Kranzreste mit nach Hause zu nehmen und dort zu entsorgen. Für leere Grablichthüllen und kleine Plastikteile steht ihnen nach wie vor die schwarze Mülltonne zur Verfügung; allerdings nicht mehr, wie gewohnt an der Leichenhalle, sondern auch hinten bei der Biotonne!

  • Kirchenrechnungen

    In ihren letzten Sitzungen haben die Kirchenverwaltungen Kirchenlaibach und Mockersdorf die jeweilige Kirchenrechnung für das Jahr 2021 beschlossen. Diese liegen nun in der Zeit von Montag, 24. Oktober bis Freitag, 11. November im Pfarrbüro zu den gewohnten Öffnungszeiten für die Gläubigen zur Einsichtnahme bereit!

  • Kommunionempfang in Kirchenlaibach

    Beim Empfang der Hl. Kommunion dürfen Sie in Kirchenlaibach im Mittelgang gerne wieder in einer Doppel- bzw. Zweierreihe nach vorn kommen; auch wenn nur ein Spender der Hl. Kommunion anwesend ist.

  • Rosenkranz vor der Hl. Messe in Mockersdorf

    Auf Wunsch einiger aus der Pfarrei wird in Zukunft in Mockersdorf vor der Sonntagsmesse wieder der Rosenkranz gebetet. Dies war schon einmal der Fall; wurde aber aufgrund mangelnden Interesses wieder eingestellt. So bitten wir diesmal die Gläubigen auch zahlreich zu kommen, nicht dass wir im nächsten Pfarrbrief wieder das „Aus“ für den Rosenkranz vermelden müssen.

  • Änderungen in Folge der Energiekrise

    Mit Beginn des „kirchlichen“ Winters (Allerheiligen bis Ostern) ziehen wir in Kirchenlaibach zu den Werktagsgottesdiensten in die Seitenkapelle der Pfarrkirche um. Dort ist weniger Raumvolumen zu erwärmen und wir können in angenehmer Atmosphäre Gottesdienst feiern! Über den Ort der Rorategottesdienste an den Donnerstagen des Advents wird noch je nach Besucherzahl entschieden werden. Die Hauptkirche in Kirchenlaibach bleibt wie die Pfarrkirche Mockersdorf und unsere Dorfkapellen vorerst auch am Wochenende ungeheizt, solange die Temperaturen nicht unter die von der Diözese Regensburg vorgeschlagene Gradzahl sinken. Wir bitten Sie, dies bei der Wahl Ihrer Kleidung zu berücksichtigen. Der Verwendung einer Decke bzw. eines zusätzlichen Sitzkissens, welche Sie von zuhause mitbringen, steht nichts im Wege. Bitte haben Sie Verständnis, dass diese, schon aus Hygienegründen, nicht von Seiten der Pfarrei gestellt oder in Kirche und Sakristei aufbewahrt werden können.

  • Kirchenputzerinnen in Kirchenlaibach gesucht

    Durch Alter, Krankheit und Tod nimmt die Zahl unserer fleißigen Kirchenputzerinnen immer mehr ab. Deshalb unsere eindringliche Bitte: Überlegen Sie, ob Sie nicht einmal im Monat Zeit haben, am Freitag unsere Pfarrkirche zu putzen. Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Wilfling unter der Telefonnummer 09275/ 250!

  • Freitag, 11. November 2022 , 17:00 Uhr

    Martinsfeier in Kirchenlaibach

    Bild von Frank auf PixabayAm Freitag, 11. November feiern wir das Fest des Heiligen Martin. Unsere beiden Kindergärten treffen sich dazu um 17:00 Uhr in der Pfarrkirche Kirchenlaibach zu einer kurzen Andacht, ziehen dann mit ihren leuchtenden Laternen jeweils in ihren Kindergarten. Dort endet die Feier mit einem gemütlichen Beisammensein.

12. November
  • Friedhof Mockersdorf

    Bitte beachten Sie, dass ab sofort kein Grüngut bzw. Erdaushub (Dieser wird in Zukunft vom jeweiligen Bestattungsinstitut entsorgt!) mehr an der gewohnten Stelle abgelagert werden darf. Für kleine Grüngutmengen steht nun dort eine braune Biotonne bereit. Größere Mengen bitten wir Sie ebenso wie Gesteck- und Kranzreste mit nach Hause zu nehmen und dort zu entsorgen. Für leere Grablichthüllen und kleine Plastikteile steht ihnen nach wie vor die schwarze Mülltonne zur Verfügung; allerdings nicht mehr, wie gewohnt an der Leichenhalle, sondern auch hinten bei der Biotonne!

  • Kommunionempfang in Kirchenlaibach

    Beim Empfang der Hl. Kommunion dürfen Sie in Kirchenlaibach im Mittelgang gerne wieder in einer Doppel- bzw. Zweierreihe nach vorn kommen; auch wenn nur ein Spender der Hl. Kommunion anwesend ist.

  • Rosenkranz vor der Hl. Messe in Mockersdorf

    Auf Wunsch einiger aus der Pfarrei wird in Zukunft in Mockersdorf vor der Sonntagsmesse wieder der Rosenkranz gebetet. Dies war schon einmal der Fall; wurde aber aufgrund mangelnden Interesses wieder eingestellt. So bitten wir diesmal die Gläubigen auch zahlreich zu kommen, nicht dass wir im nächsten Pfarrbrief wieder das „Aus“ für den Rosenkranz vermelden müssen.

  • Samstag, 12. November 2022

    Volkstrauertag

    Am dritten Sonntag im November begehen wir in Deutschland den Volkstrauertag, um an die Opfer von Krieg und Terror zu erinnern. Mockersdorf ehrt die Toten gemeinsam mit den anderen Ortsteilen der Stadt Neustadt am Kulm am Samstag, 12. November um 17:30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst vor dem Feuerwehrhaus Filchendorf, dem sich eine schlichte Kranzniederlegung am Ehrenmal in Filchendorf anschließen wird. Darüber hinaus wird am Sonntag, 13. November in der Hl. Messe um 08:30 Uhr in der Pfarrkirche Mockersdorf der Gefallenen, Vermissten und Verstorbenen des Dorfes gedacht.
    In Kirchenlaibach begehen wir den Volkstrauertag am Samstag, 12. November mit der Vorabendmesse um 19:00 Uhr, dem anschließenden Fackelzug und der Feierstunde am Kriegerdenkmal bei St. Ägidius.
    Der Opfer von Krieg und Terror des Dorfes Ramlesreuth wird am Sonntag, 20. November mit der Hl. Messe um 08:30 Uhr in der Dorfkapelle und der anschließenden Feierstunde auf dem dortigen Friedhof gedacht.
    Es ist ein schönes und tiefes Zeichen der Verbundenheit unserer Pfarrgemeinden mit den Gefallenen, Vermissten und Toten der Weltkriege sowie ihrer Angehörigen, wenn möglichst viele Gläubige sich dem jeweiligen Trauerzug anschließen und auch an der Gedenkfeier teilnehmen.
    Geben wir unseren Toten das Schönste, was wir geben können: Gedenken wir ihrer in der Feier der Hl. Messe und im Gebet!

  • Änderungen in Folge der Energiekrise

    Mit Beginn des „kirchlichen“ Winters (Allerheiligen bis Ostern) ziehen wir in Kirchenlaibach zu den Werktagsgottesdiensten in die Seitenkapelle der Pfarrkirche um. Dort ist weniger Raumvolumen zu erwärmen und wir können in angenehmer Atmosphäre Gottesdienst feiern! Über den Ort der Rorategottesdienste an den Donnerstagen des Advents wird noch je nach Besucherzahl entschieden werden. Die Hauptkirche in Kirchenlaibach bleibt wie die Pfarrkirche Mockersdorf und unsere Dorfkapellen vorerst auch am Wochenende ungeheizt, solange die Temperaturen nicht unter die von der Diözese Regensburg vorgeschlagene Gradzahl sinken. Wir bitten Sie, dies bei der Wahl Ihrer Kleidung zu berücksichtigen. Der Verwendung einer Decke bzw. eines zusätzlichen Sitzkissens, welche Sie von zuhause mitbringen, steht nichts im Wege. Bitte haben Sie Verständnis, dass diese, schon aus Hygienegründen, nicht von Seiten der Pfarrei gestellt oder in Kirche und Sakristei aufbewahrt werden können.

  • Kirchenputzerinnen in Kirchenlaibach gesucht

    Durch Alter, Krankheit und Tod nimmt die Zahl unserer fleißigen Kirchenputzerinnen immer mehr ab. Deshalb unsere eindringliche Bitte: Überlegen Sie, ob Sie nicht einmal im Monat Zeit haben, am Freitag unsere Pfarrkirche zu putzen. Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Wilfling unter der Telefonnummer 09275/ 250!

  • Samstag, 12. November 2022 , 18:00 Uhr

    Martinsfeier in Ramlesreuth

    Bild von Stefan Schweihofer auf PixabayAuf Bitten der Feuerwehr Ramlesreuth findet in diesem Jahr in Ramlesreuth wieder eine eigene Martinsfeier mit Martinszug statt. Die Kinder und ihre Eltern treffen sich am Samstag, 12. November um 17:00 Uhr zur Andacht und folgendem Martinszug an der Dorfkapelle Ramlesreuth.

13. November
  • Friedhof Mockersdorf

    Bitte beachten Sie, dass ab sofort kein Grüngut bzw. Erdaushub (Dieser wird in Zukunft vom jeweiligen Bestattungsinstitut entsorgt!) mehr an der gewohnten Stelle abgelagert werden darf. Für kleine Grüngutmengen steht nun dort eine braune Biotonne bereit. Größere Mengen bitten wir Sie ebenso wie Gesteck- und Kranzreste mit nach Hause zu nehmen und dort zu entsorgen. Für leere Grablichthüllen und kleine Plastikteile steht ihnen nach wie vor die schwarze Mülltonne zur Verfügung; allerdings nicht mehr, wie gewohnt an der Leichenhalle, sondern auch hinten bei der Biotonne!

  • Kommunionempfang in Kirchenlaibach

    Beim Empfang der Hl. Kommunion dürfen Sie in Kirchenlaibach im Mittelgang gerne wieder in einer Doppel- bzw. Zweierreihe nach vorn kommen; auch wenn nur ein Spender der Hl. Kommunion anwesend ist.

  • Rosenkranz vor der Hl. Messe in Mockersdorf

    Auf Wunsch einiger aus der Pfarrei wird in Zukunft in Mockersdorf vor der Sonntagsmesse wieder der Rosenkranz gebetet. Dies war schon einmal der Fall; wurde aber aufgrund mangelnden Interesses wieder eingestellt. So bitten wir diesmal die Gläubigen auch zahlreich zu kommen, nicht dass wir im nächsten Pfarrbrief wieder das „Aus“ für den Rosenkranz vermelden müssen.

  • Samstag, 12. November 2022

    Volkstrauertag

    Am dritten Sonntag im November begehen wir in Deutschland den Volkstrauertag, um an die Opfer von Krieg und Terror zu erinnern. Mockersdorf ehrt die Toten gemeinsam mit den anderen Ortsteilen der Stadt Neustadt am Kulm am Samstag, 12. November um 17:30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst vor dem Feuerwehrhaus Filchendorf, dem sich eine schlichte Kranzniederlegung am Ehrenmal in Filchendorf anschließen wird. Darüber hinaus wird am Sonntag, 13. November in der Hl. Messe um 08:30 Uhr in der Pfarrkirche Mockersdorf der Gefallenen, Vermissten und Verstorbenen des Dorfes gedacht.
    In Kirchenlaibach begehen wir den Volkstrauertag am Samstag, 12. November mit der Vorabendmesse um 19:00 Uhr, dem anschließenden Fackelzug und der Feierstunde am Kriegerdenkmal bei St. Ägidius.
    Der Opfer von Krieg und Terror des Dorfes Ramlesreuth wird am Sonntag, 20. November mit der Hl. Messe um 08:30 Uhr in der Dorfkapelle und der anschließenden Feierstunde auf dem dortigen Friedhof gedacht.
    Es ist ein schönes und tiefes Zeichen der Verbundenheit unserer Pfarrgemeinden mit den Gefallenen, Vermissten und Toten der Weltkriege sowie ihrer Angehörigen, wenn möglichst viele Gläubige sich dem jeweiligen Trauerzug anschließen und auch an der Gedenkfeier teilnehmen.
    Geben wir unseren Toten das Schönste, was wir geben können: Gedenken wir ihrer in der Feier der Hl. Messe und im Gebet!

  • Änderungen in Folge der Energiekrise

    Mit Beginn des „kirchlichen“ Winters (Allerheiligen bis Ostern) ziehen wir in Kirchenlaibach zu den Werktagsgottesdiensten in die Seitenkapelle der Pfarrkirche um. Dort ist weniger Raumvolumen zu erwärmen und wir können in angenehmer Atmosphäre Gottesdienst feiern! Über den Ort der Rorategottesdienste an den Donnerstagen des Advents wird noch je nach Besucherzahl entschieden werden. Die Hauptkirche in Kirchenlaibach bleibt wie die Pfarrkirche Mockersdorf und unsere Dorfkapellen vorerst auch am Wochenende ungeheizt, solange die Temperaturen nicht unter die von der Diözese Regensburg vorgeschlagene Gradzahl sinken. Wir bitten Sie, dies bei der Wahl Ihrer Kleidung zu berücksichtigen. Der Verwendung einer Decke bzw. eines zusätzlichen Sitzkissens, welche Sie von zuhause mitbringen, steht nichts im Wege. Bitte haben Sie Verständnis, dass diese, schon aus Hygienegründen, nicht von Seiten der Pfarrei gestellt oder in Kirche und Sakristei aufbewahrt werden können.

  • Kirchenputzerinnen in Kirchenlaibach gesucht

    Durch Alter, Krankheit und Tod nimmt die Zahl unserer fleißigen Kirchenputzerinnen immer mehr ab. Deshalb unsere eindringliche Bitte: Überlegen Sie, ob Sie nicht einmal im Monat Zeit haben, am Freitag unsere Pfarrkirche zu putzen. Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Wilfling unter der Telefonnummer 09275/ 250!